Geht es Ihnen genauso?

Sie hatten einen Schlaganfall und wollen sich wieder allein Ihre Brötchen zum Frühstück schmieren. Sie leiden an einer fortschreitenden neurologischen Erkrankung und wollen so lange wie möglich unabhängig und mobil bleiben. Nach einem schweren Unfall möchten Sie wieder ins aktive Berufsleben einsteigen. Im Anschluss an einen Rehaaufenthalt ist es Ihr Ziel wieder in Ihrer eigenen Wohnung selbstständig zurechtzukommen. Vergessen Sie häufiger Termine oder Erledigungen und Ihre Familie muss Sie öfter daran erinnern und macht sich Sorgen um Sie. Als Angehöriger unterstützen Sie Ihren Partner/ Familienangehörigen wo Sie können, aber manchmal haben Sie das Gefühl, dass Ihnen alles über den Kopf wächst.

Ich als Ergotherapeutin berate Sie gerne, wenn

  • Sie nach einer neurologischen Erkrankung wieder selbstständiger im Alltag werden wollen
  • Sie Ihr Hobby wieder ausführen wollen
  • Sie Beratung bei Wohnraum- und Wohnumfeldanpassung suchen
  • Sie Beratung und Unterstützung bei der Erprobung und beim Gebrauch von Hilfsmitteln benötigen
  • Sie Unterstützung oder Anleitung für den sicheren Umgang mit der Erkrankung Ihres Partners/ Familienangehörigen brauchen
  • Sie Ihre Aufgaben konzentrierter erledigen und sich Dinge wieder besser merken wollen
  • Sie wieder Kontakte zu Freunden und Angehörigen pflegen wollen